Usbekistan

Usbekistan

Usbekistan Reisen - authentisch & exklusiv

Nach wie vor haftet Usbekistan etwas Exotisches an. Dabei hat das Land zwischen Aralsee und Turkestankette seinen Besuchern eine Menge zu bieten: faszinierende alte Städte mit beeindruckenden Bauwerken, Wüstenlandschaften und Hochgebirge sowie eine authentisch gebliebene eigene Kultur mit gastfreundlichen Menschen. Auf einer Usbekistan Rundreise mit Trias Reisen können Sie viel entdecken – eine authentische Reise für anspruchsvolle Neugierige und Abenteuerlustige, die niveauvoll reisen möchten.

Usbekistan Rundreisen - dem Mythos der Seidenstraße auf der Spur

Historisch gesehen reichen die Ursprünge Usbekistans bis in die Antike zurück. Einst Provinz des Perserreiches bildete das Gebiet des heutigen Landes den äußersten Bereich der Eroberungen Alexanders des Großen. Nach seinem Tod entstand im dritten vorchristlichen Jahrhundert das griechisch-baktrische Königreich. Hier verschmolzen hellenische, persische und orientalische Kultur in einzigartiger Weise. Im 8. Jahrhundert hielt der Islam Einzug. Als Durchgangsland an der legendären Seidenstraße bildete Usbekistan bis ins späte Mittelalter eine Nahtstelle in Zentralasien zwischen Ost und West. Eine große kulturelle Blüte bedeutete die Zeit der Khanate und Emirate (Chiwa, Kokand und Buchara) im 17. und 18. Jahrhundert. Im Wettlauf zwischen Briten und Russen um Einfluss blieb Russland schließlich Sieger. Die russische Herrschaft dauerte bis zum Ende der Sowjetunion 1991. Seither ist Usbekistan unabhängig.

Usbekistan Erlebnisreisen

Schon dieser kurze geschichtliche Abriss zeigt, dass Usbekistan ein interessantes Ziel für authentische Rundreisen ist. Wir greifen hier nur einige Beispiele für Usbekistan-Highlights heraus. Erleben Sie auf einer Trias Reise die grandiosen usbekischen Sehenswürdigkeiten an der alten Seidenstraße. Vier Städte verdienen es, besonders hervorgehoben zu werden: Buchara, Chiwa, Kokand und Samarkand.

– Buchara: das historische Zentrum Bucharas wurde bereits 1993 UNESCO Weltkulturerbe – als vollständiges und unberührtes Beispiel einer mittelalterlichen zentralasiatischen Stadt. Die ehrwürdige Mag’oki-Attori-Moschee gilt als älteste erhaltene Moschee Zentralasiens. Zahlreiche weitere Moscheen, Medresen und Bauten prägen die Altstadt;

– Chiwa: die Oasenstadt im westlichen, wüstenhaften Teil Usbekistans war lange Zeit Sitz der Khane von Chiwa. Die ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende, von mächtigen Mauern umschlossene, Altstadt legt heute noch Zeugnis ab von der glanzvollen Vergangenheit als Hauptstadt;

– Kokand: war früher ein bedeutendes Handelszentrum und bis zur russischen Eroberung 1876 Hauptstadt eines unabhängigen Khanats. Sichtbares Beispiel dieser Epoche ist der prächtige Palast des Xudayar Khan;

– Samarkand: in der alten Handelsstadt finden Sie herrliche Sehenswürdigkeiten wie die Bibi-Chanum-Moschee und die berühmten Medresen am Registanplatz – Höhepunkte islamisch geprägter Architektur in Zentralasien.

Fast gänzlich modern präsentiert sich dagegen Usbekistans Hauptstadt und Millionen-Metropole Taschkent – häufiger Start- und/oder Endpunkt von Kulturreisen. Im Jahr 1966 wurde die ganze Stadt bei einem verheerenden Erdbeeben komplett zerstört und danach weitgehend „im Sowjet-Stil“ neu wieder aufgebaut. Inzwischen legt man wieder verstärkt Wert auf einen Baustil mit Elementen in überwiegend traditioneller Architektur. Als Kultur- und Wirtschaftszentrum bildet das pulsierende Taschkent einen interessanten Gegenpol zu den alten Städten.

Usbekistan erleben

Eine authentische Studienreise sollte auch Gelegenheit bieten, Land und Leute kennenzulernen – echt und hautnah. Landschaftlich ist Usbekistan ein Land der Kontraste. Fast endlos anmutende Kies- und Sandflächen der Kysylkum-Wüste und Steppen im Westen, das fruchtbare Ferganatal im Osten, Hochgebirge am Übergang ins benachbarte Tadschikistan – die usbekische Bandbreite ist groß. Rund drei Viertel der Landesbewohner sind Usbeken, der Rest verteilt sich auf rund 100 Völkerschaften. Vor allem außerhalb der Städte findet man noch die traditionellen usbekischen Bräuche – mit eigener Tracht, Tanz und Musik und nicht zuletzt die usbekische Küche. Usbekistan ist für seine herzliche Gastfreundschaft bekannt.

Usbekistan Urlaub - authentisch und individuell

Bei Trias Reisen bieten wir Ihnen eine Usbekistan Rundreise, die exklusiv und individuell auf Sie zugeschnitten ist. Wenn Sie anspruchsvoll sind und niveauvoll reisen möchten, haben wir genau das richtige Angebot. Wir möchten Ihnen nicht nur die historischen Schätze Usbekistans zeigen, sondern auch die Gelegenheit bieten, das Land und seine Bewohner heute echt und authentisch kennenzulernen – fast so als ob Sie dort leben würden.

Trias Reisen bietet individuell geplante authentische und anspruchsvolle Usbekistan Reisen auf höchstem Niveau – hier erfahren Sie mehr über uns und unser Konzept.

Informationen zu Ihrer Usbekistan Rundreise finden Sie hier.

Reisen in Usbekistan

  • 14 Tage
  • 2 - 12 Personen
  • Usbekistan
14 Tage authentische Erlebnisreise - garantiert ab 2 Personen
Usbekistan Reise – Magie des Orients Die Hauptstadt Taschkent bildet den Anfangs- und Endpunkt jeder Usbekistanreise. Die…
pro Person
ab 2319 €
  • 12 Tage
  • 2 - 12 Personen
  • Usbekistan
12 Tage Rundreise - garantierte Durchführung ab 2 Personen
Usbekistan Reise – individuell & authentisch Beginnen Sie Ihre authentische Usbekistan Rundreise im…
pro Person
ab 2197 €

Usbekistan Reise –
die Magie des Orients

Imposante Grabmäler, majestätische Moscheen, orientalische Bazare – all das darf auf unserer authentischen Usbekistan Reise nicht fehlen. Lernen Sie bei einem Mittagessen eine typisch usbekische Familie kennen und erfahren Sie mehr über die Lebensweise. Danach geht es ab in die Wüste, wo Sie auf einem Kamel reiten, gemütlich am Aydarkul See picknicken, nachts in einer Jurte, der traditionellen Behausung der Nomaden schlafen und die Herstellung von Keramiken und Seidenstoffen bewundern.

Individuell und authentisch ist Ihre 12-tägige Rundreise, die Sie auf die alten Gefilde der ehemaligen Seidenstraße bringt. Diese alten Karawanenstraßen verbanden früher China mit dem Mittelmeer und waren wichtige Handelsrouten. Sie kommen an farbenprächtigen Märkten vorbei, wo Sie Gewürze, Keramiken und Seide einkaufen können. Sie durchqueren die Wüste Kisilikum, machen Halt an grünen Oasen und werden in der Stadt Chiwa an ein Märchen aus 1001 Nacht erinnert.

Usbekistan Reise –
ein besonderes Erlebnis entlang der Seidenstraße

Usbekistan ist ein Land, das vielen lange Zeit verschlossen war. Nun, da es bereist werden kann, haben wir von Trias Travel Usbekistan Reisen ins Programm aufgenommen, um Ihnen dieses ganz besondere, geheimnisvolle und oft exotische Land näherzubringen. Schon die Geschichte zeigt, dass die Ursprünge bis in die Antike zurück reichen. Zeitzeugen sind noch heute auszumachen, vor allem in vielen Städten. So sind besonders die Orte Buchara, Chiwa, Kokand und Samarkand, die an der alten Seidenstraße liegen, hervorzuheben. Teilweise präsentieren sich die Städte in mittelalterlichem Gewand, teilweise ist die Moderne ganz deutlich zu erkennen. Vor allem in der Hauptstadt Taschkent ist die Moderne allgegenwärtig, was allerdings daran liegt, dass die Stadt 1966 bei einem Erdbeben zerstört wurde.

Usbekistan Reise –
die Höhepunkte hautnah erleben

Lassen Sie sich von uns in einer kleinen Gruppe durch dieses exotische Land chauffieren. Sie sind in einer kleinen Gruppe unterwegs, sodass Sie die Erlebnisse intensiv genießen können. Gerne führen wir Ihre Reise auch ganz individuell für 2 Personen durch. Fragen Sie uns gerne danach und rufen Sie uns zu unseren Geschäftszeiten an.

Ihre Reiseanfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner